Lesen und Schreiben lernen

Alphabetisierung und DaF, LRS Förderung im PFI Stuttgart Bad Cannstatt 


Im Pädagogischen Förderinstitut PFI Bad Cannstatt unterstützen wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim Lesen, Schreiben und Rechnen. 

Wir bieten Kurse zur Alphabetisierung auch für Deutsch als Fremdsprache (DaF).

Schwerpunkte

LRS FÖRDERUNG

Wir fördern Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Hilfe bei Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben (LRS, Legasthenie).

 ... MEHR

BERATUNG UND TEST

Hat Ihr Kind Probleme in der Schule oder beim Lernen?

Wir testen, beraten und fördern bei Lernproblemen wie eine Lese-/Rechtschreibschwäche.

 ... MEHR

HILFE IN ENGLISCH 

Auch in der Fremdsprache bieten wir professionelle Förderung bei einer LRS in Englisch:

 Grammatik, Rechtschreibung und Aussprache.

 ... MEHR

HILFE FÜR ERWACHSENE

Auch Erwachsenen bieten wir Hilfe beim Lesen und Schreiben lernen (DaF, DaZ und Alphabetisierung): 

Grundbildung und Aufbaukurse für eine sichere Rechtschreibung

 ... mehr

IM PFI CANNSTATT LESEN UND SCHREIBEN LERNEN

Liebe Eltern, liebe Lehrer,

suchen Sie in Stuttgart Cannstatt Nachhilfe in Deutsch oder professionelle Unterstütung beim Lesen und Schreiben lernen?


Im Pädagogischen Förderinstitut, PFI, Bad Cannstatt unterstützen wir  Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim Lesen, Schreiben und Rechnen. Wir bieten Kurse zur Alphabetisierung auch für Deutsch als Fremdsprache (DaF oder DaZ).


Besonders die Unterstützung von erwachsenen Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können, funktionale Analphabeten, liegt uns am Herzen.

Wir beraten, testen und fördern.

LERNEN IM PFI BAD CANNSTATT

Das Förderprogramm wird für alle lese- und rechtschreibschwachen Schüler/innen aller allgemeinbildenden Schularten aller Klassenstufen und für Erwachsene individuell angepasst. Bei uns lernen:

  • Schüler/innen mit einer Lese-Rechtschreibstörung, die keine oder kaum Lese- und Rechtschreibkenntnisse besitzen 
  • Schüler/innen mit einer Lese- und/oder Rechtschreibschwäche am Gymnasium, die noch Fehler beim Lesen und Schreiben aufweisen 
  • LRS-Schüler/innen im Fach Englisch, die durch eine noch nicht austherapierte LRS Probleme im Fach Englisch bekommen
  • Erwachsene funktionale Analphabet/innen 
  • Erwachsene der Niveaustufen A1-C2, die sich auf eine Prüfung des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen) in „Deutsch als Fremdsprache“ vorbereiten wollen
  • Arbeitnehmer/innen mit leichter LRS, die sich ihre berufliche Lese- und Schreibarbeit erleichtern wollen.

Innerhalb dieser Lese-Schreibstrukturen werden die Deutschkenntnisse, die Wortschatz- und Grammatikkenntnisse entsprechend des jeweiligen Wissensstandes eingegliedert. Sie alle finden bei uns ein geeignetes, auf sie zugeschnittenes, Förderprogramm.

Zusätzlich finden bei Bedarf auch Kurse für Vorschulkinder statt, wenn über ein Screening die Gefahr einer schulischen LRS festgestellt wird oder die Deutschkenntnisse vor Schuleintritt gefestigt werden müssen.

ZUSAMMENARBEIT MIT BEHÖRDEN

Das PFI hat eine Qualitätsvereinbarung mit dem Stuttgarter Jugendamt, so dass Förderungen nach §35 Jugendhilfe auf Antrag möglich sind. Für die Jugendämter Rems-Murr und Esslingen gelten ähnliche Bedingungen.

Mit den Jobcentern Stuttgart und Rems-Murr bestehen Kooperationen und die Möglichkeit der Förderung über Bildungsgutscheine oder „Bildung und Teilhabe“.

Die Förderung im PFI Cannstatt

1. Ganzheitlicher Ansatz

Wir sehen alle Schüler und Schülerinnen als individuelle Persönlichkeiten und versuchen, ausgehend von ihren Stärken, die Schwächen abzubauen. Die Förderarbeit setzt somit immer ganzheitlich und umfassend bei den Lernenden an.

2. Selbstbewusstsein

Durch Übungen, die an den jeweiligen momentanen Leistungsstand angepasst werden, verschaffen sich die Schüler/innen Erfolgserlebnisse und neues Selbstbewusstsein.

3. Lernausgangslage

Anhand standardisierter diagnostischer und informeller Erhebungen ermitteln wir die jeweilige Lernausgangslage. Die Rangfolge in der Behandlung der ermittelten Fehlerschwerpunkte wird in erster Linie durch das Fehlerprofil und die Sprach- bzw. Lesekenntnisse bestimmt.

4. Lerngruppen

Das Lernen in kleinen Übungsgruppen, wirkt sich positiv auf das Lern- und Arbeitsklima aus und stellt die beste Organisationsform für unsere Förderarbeit dar. Diese kann auch durch eine Einzelförderung oder häusliche Übungen ergänzt bzw. ersetzt werden.

5. Unterrichtsmethoden

Neben unseren bewährte Unterrichtsmethoden nutzen wir auch spezielle für LRS und Sprachkompetenz entwickelte Computerprogramme.

6. Pädagog/innen

Mit der Förderarbeit beauftragte Pädagog/innen bringen fachspezifische Kenntnisse zu den Problemfeldern LRS, DaF, DaZ, Frühförderung, Erwachsenenbildung, und Förderdiagnostik mit. Durch ständige interne und externe Fortbildungen fließen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in den Unterricht ein.

7. Zusammenarbeit

Bei der Förderung von Schüler/innen arbeiten wir gerne, nach Rücksprache, mit Eltern, Lehrer/innen und anderen Therapeut/innen zusammen, um so für das Kind gemeinsam den bestmöglichen Förderplan zu erstellen.

Die erwachsenen Lerner/innen werden in die Förderpläne aktiv eingebunden und an Entscheidungsprozessen beteiligt.

ÜBER UNS

Mein Name ist Edith Illek, Leiterin des PFI Bad Cannstatt. Seit fast 20 Jahren leite ich ein Institut zur Förderung lese-rechtschreibschwacher Kinder und Jugendlicher (18 Jahre Leiterin des LOS-Bad Cannstatt, seit Dezember 2016 Leiterin des PFI-Bad Cannstatt).
Mein abgeschlossenes Masterstudium „Alphabetisierung und Grundbildung“ ergänzt die Arbeit mit LRS-Schüler/innen um die Erwachsenenbildung (Schwerpunkt: Alphabetisierung und DaF).
Zur Zeit sind 9 pädagogische Fachkräfte mit unterschiedlichen Schwerpunkten beim PFI als Lehrkräfte tätig.

Lassen Sie uns schauen, was Ihr Kind braucht. Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Geöffneten Text wieder schließen